physical location

Die Audio-Installation beschreibt das Zurücklegen eines Weges durch die Räume des Kunsthauses Zürich. Das Hauptinteresse gilt den Übergängen und dem Nebensächlichen. Der Text ist eine sprachliche Annäherung an räumliche Situationen, wobei die körperliche Reaktion auf die Architektur und das Verhalten im Raum zentral sind.Es ist fast so, als würde eine Person über die Materialien tastend durch die Räume gleiten und sich den Raum aneignen, wobei sie ständig angehalten wird, sich zu verorten, um trotz der vielen Eindrücke und des Vor-sich-hin-treiben-lassens die Orientierung nicht zu verlieren. Kunsthaus Zürich, Foto3 @Antigola Hajdari (F+F Zürich)    

Download Audio